Darum kündigen Mitarbeiter

2022-02-09T07:53:13+01:0009. Februar 2022|Tags: |
Gordelik vernetzt darum kündigen Mitarbeiter

Warum entscheiden sich Mitarbeiter zu gehen? Dafür gibt es viele verschiedene Gründe, die Führungskräfte alle im Blick haben sollten. Habinger Consulting hat einen Artikel veröffentlicht mit 20 Fakten aus verschiedenen Studien. Wir haben uns 5 davon herausgegriffen, die wir für besonders spannend halten.

#1 “Mehr Empathie des Vorgesetzten würde 92 % aller Mitarbeiter dazu veranlassen, bei Ihrem Arbeitgeber zu bleiben. (Quelle: Businesssolver)”
Sie haben den Satz “Menschen verlassen keine Unternehmen, sondern schlechte Chefs” ja sicher schon mal gehört. Aber 92 Prozent ist überwältigend. Diese Zahl zeigt, wie wichtig Persönlichkeitsentwicklung für Führungskräfte ist und wie es unmittelbar auf den Unternehmenserfolg einzahlt.

#2 60 % der Millennials haben in 2 bis 4 verschiedenen Unternehmen gearbeitet, 43 Prozent von diesen von O.C. Tanner Befragten haben das Gefühl, dass sich ihr Unternehmen nur für das finanzielle Wohl interessiert.
Millennials haben gleich zwei Eigenschaften, die es schwer machen, sie zu halten: Sie sind viel eher bereit, den Job zu wechseln als vorherige Generationen. Und sie erwarten mehr Kür als Pflicht. Unternehmen, die nur auf Profite schauen, haben es schwer bei ihnen. Stattdessen gewinnen Firmen, die sich um das Wohlergehen und die Wertschätzung ihrer Mitarbeiter sorgen, eine offene Kommunikation pflegen und es schaffen, das Ziel und den Zweck des Unternehmens zu vermitteln.

#3 Schlechtes Onboarding verdoppelt die Wahrscheinlichkeit von früher Mitarbeiterfluktuation. (Quelle. Digittate)
Dieser Punkt ist gerade jetzt besonders wichtig. Seit in vielen Unternehmen hybrid gearbeitet wird, stehen selbst die Unternehmen wieder am Anfang, die im Onboarding richtig gut waren. Für Remote- oder hybride Onboardings gelten komplett neue Regeln. Mitarbeiter nicht nur fachlich abzuholen, sondern auch kulturell ins Unternehmen zu integrieren, braucht neue Methoden und Tools.
(Zu diesem Thema wollen wir übrigens noch einen eigenen Artikel schreiben. Wenn Sie Erfahrung mit Remote-Onboardings gemacht haben, schreiben sie uns gern an info@vernetzt-magazin.de oder auf LinkedIn).

#4 Keine Aussicht auf Fortschritt sind bei über 70 % aller Mitarbeiter mit „hohem Kündigungsrisiko“ der Grund, warum Sie Ihren Job kündigen möchten (Quelle: Willis Tower Watson).
Oft ist die fehlende Aussicht auf Fortschritt ein Kommunikationsproblem. Schon ins Einstellungsgespräch gehört die Frage, welche Perspektive sich der Mitarbeiter im Unternehmen vorstellt und darauf aufbauend sollte mindestens in Jahresgesprächen regelmäßig eingegangen werden.

#5 70 % von 2000 befragten Beschäftigten würden Ihren Job und Arbeitgeber verlassen, wenn es an leistungsstarker und schneller Kommunikation mangelt. (Quelle: Jive Communications)
Auch dieser Punkt wird seit der Pandemie zunehmend wichtiger. Unternehmen und deren Führungskräfte müssen sicherstellen, dass alle Mitarbeiter die Informationen kriegen, die sie brauchen – auch im Homeoffice. Zudem braucht es jetzt eine Kommunikationskultur mehr denn je. Für die hybride Zusammenarbeit müssen zudem teils ganz neue Kommunikationskanäle geschaffen werden.

Welchen dieser Gründe können Führungskräfte Ihrer Meinung nach am einfachsten verhindern? Schreiben Sie uns auf LinkedIn.

Teilen Sie gern unsere Beiträge, abonnieren Sie unseren Blog und diskutieren Sie bei LinkedIn mit anderen Customer Service Leader weiter.

Diesen Beitrag teilen

Früher inspiriert

vernetzt! erscheint zwei mal jährlich, im Februar und September als E-Magazin, Podcast und online auf dieser Seite. Abonnieren Sie kostenfrei und verpassen Sie keine Ausgabe!

     
     

     

     
    vernetzt! Ausgabe 25
    EFFIZIENZ ❤ SEELE
    Willkommen Technik!
    Hallo Mensch!

    Blättern
    Lesen
    Hören
    PDF-Download

    Nach oben