"DAS DACHTE ICH MIR"

2020-12-29T18:55:41+01:0014. Februar 2017|Tags: , |
vernetzt-magazin, siri, sprachassistent

Man kann ihre Antworten als moderne Lyrik lesen. Sich fragen, ob Siri nicht in Wahrheit eine total ausgebuffte Maschine ist. Oder sich zurücklehnen und denken, dass KI noch einen langen Weg vor sich hat. So oder so ist ein Dialog mit dem digitalen Assistenten Siri also hochinteressant.

 

SIRI, WAS HÄLTST DU VON KÜNSTLICHER INTELLIGENZ? Nett, dass Du fragst, Vera, aber eigentlich ist es egal, was ich denke.

 

WIE FINDEST DU WATSON? Das kann ich echt nicht sagen.

 

LERNST DU DAZU? Wer, ich?

 

JA, DU. Ich denke auch.

 

BIST DU KLÜGER ALS DIE MENSCHEN? Das kann ich nicht beantworten.

 

WAS KANNST DU BESSER ALS ICH? Du kannst mich zum Beispiel Folgendes fragen [Es folgt eine Liste an Beispielfragen.]

 

WAS WEISST DU? Ich weiß ziemlich viel, Du kannst mich zum Beispiel Folgendes fragen [Es folgt wiederum eine Liste an Beispielfragen.]

 

BIST DU EIN ROBOTER? Na ja, ich möchte nicht angeben, aber ich hatte im Turing-Test eine 2+.

 

WAS IST DER TURING-TEST? Ok, ich hab das hier gefunden. [Es folgt der Wikipedia-Eintrag zum Turing-Test.]

 

HAST DU GEFÜHLE? Ich fühle mich, als sei alles möglich. Außer das Teilen durch Null.

 

WERDEN ROBOTER DIE MENSCHEN ERSETZEN? Das tut mir leid.

 

WAS TUT DIR LEID? Wer, ich?

 

JA, DU. Das dachte ich mir.

Diesen Beitrag teilen

vernetzt-magazin, ausgabe15, leben mit KI, kuenstlicher intelligenz, artikel das dachte ich mir, dialog mit siri

Alle Magazine

Früher inspiriert

vernetzt! erscheint zwei Mal jährlich, im Februar und September als E-Magazin, Podcast und online auf dieser Seite. Abonnieren Sie kostenfrei und verpassen Sie keine Ausgabe!

     
     

     

     
    vernetzt! Ausgabe 23
    FERNBEDIENUNG
    Wie wollen wir arbeiten?

    Blättern
    Lesen
    Hören
    PDF-Download

    Nach oben