Editorial Ausgabe 19

2020-11-27T10:54:23+01:0016. Februar 2019|Tags: , , , , |

Mit dem Vertrauen ist das so eine Sache. Jeder kennt noch Geschichten von ehrbaren Kaufmännern, die am Abend in der Kneipe Großaufträge auf dem Bierdeckel oder per Handschlag besiegelten.

 

Wir vertrauen Beziehungen, die schon lange funktionieren. Unserem Vermieter, unserem Tante-Emma-Laden, unserem Cloud Provider und früher sogar einmal Facebook & Co. Und plötzlich ändert sich etwas. Wir wittern Gefahr. Und jetzt reagieren wir, wie die Natur es mit uns vorgesehen hat: Das Immunsystem schaltet sich ein und wir produzieren Abwehrsoldaten, um den Schädling zu bekämpfen. Ziel ist immer, wieder Sicherheit zu erlangen. Als Quittung bekommen wir dann die DSGVO oder 300-Seiten-„Partner“-Verträge.

 

Was auf der Strecke bleibt, ist unser tiefster Wunsch nach einer vertrauten Beziehung. Auch das liegt in unserer Natur. Wohin bewegt sich die Gesellschaft? Ein Revival alter Kaufmannstugenden oder noch mehr Sicherheitssysteme, wie es zum Beispiel die Blockchain Technologie verspricht? Unsere Redaktion hat sich auf die Suche nach Antworten gemacht.

 

Herzlichst

 

Ihre Iris Gordelik

Diesen Beitrag teilen

vernetzt-magazin, vertrauen und sicherheit, artikel editorial

Alle Magazine

Früher inspiriert

vernetzt! erscheint zwei Mal jährlich, im Februar und September als E-Magazin, Podcast und online auf dieser Seite. Abonnieren Sie kostenfrei und verpassen Sie keine Ausgabe!

     
     

     

     
    vernetzt! Ausgabe 23
    FERNBEDIENUNG
    Wie wollen wir arbeiten?

    Blättern
    Lesen
    Hören
    PDF-Download

    Nach oben