Vernetzer – Jörg Murmann

2020-11-27T17:42:49+01:0018. September 2014|Tags: , |

Wie sind Sie vernetzt?

Je virtueller und vielfältiger unsere Arbeitswelt wird, desto größer wird die Bedeutung von beruflichen Netzwerken. Im beruflichen Kontext verfüge ich über ein recht umfangreiches und belastbares nationales und internationales Netzwerk in die Unternehmens- und Personalberatungsbranche. Hierauf greife ich regelmäßig für eigene berufliche Belange, aber auch bei Anfragen seitens unserer Verbandsmitglieder zurück. Die eigene „digitale“ Vernetzung zum Beispiel über Soziale Netzwerke wie XING oder LinkedIn hat hierbei jedoch nicht die Bedeutung wie die „analoge“ Vernetzung über persönliche Kontakte.

Wo knüpfen Sie neue Kontakte?

Das geschieht im Rahmen meiner verschiedenen Verantwortlichkeiten als Mitglied der Geschäftsleitung des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater quasi automatisch. Virtuell komme ich im Jahr mit rund 15.000 Beratern in Kontakt. Hiervon treffe ich allerdings nur einen Bruchteil persönlich. Ich schätze die Zahl liegt bei circa 400.

Wer ist für Sie ein vorbildlicher Vernetzer?

Hier möchte ich keine Person herausheben. Als Vorbild würde ich jemanden bezeichnen, der die Bedeutung Sozialer Netzwerke nicht überstrapaziert.

Gelingt es Ihnen, Privat- und Berufsleben zu vernetzen?

Das ist eigentlich gar nicht meine Zielsetzung. Ich finde, es gibt gute Gründe, beides zu trennen.

Wer oder was ist Ihr persönliches Auffangnetz?

Meine Familie.

JÖRG MURMANN ist Mitglied der Geschäftsleitung vom Bundesverband Deutscher Unternehmensberater BDU in Bonn und somit ein Vernetzer par excellence.

Diesen Beitrag teilen

vernetzt-magazin, ausgabe10, die richtigen finden, vernetzer, joerg murmann

Alle Magazine

Früher inspiriert

vernetzt! erscheint zwei Mal jährlich, im Februar und September als E-Magazin, Podcast und online auf dieser Seite. Abonnieren Sie kostenfrei und verpassen Sie keine Ausgabe!

     
     

     

     
    vernetzt! Ausgabe 23
    FERNBEDIENUNG
    Wie wollen wir arbeiten?

    Blättern
    Lesen
    Hören
    PDF-Download

    Nach oben